slide 1

Herzlich Willkommen bei der Turnerschaft Jahn München

slide 2

Gesundheit, Gymnastik, Spaß, Wohlfühlen

Die Turnerschaft Jahn München ist einer der größten Münchner Sportvereine. Auch wenn Sie bei uns keine Fußballabteilung finden, so bieten wir doch für jeden Geschmack und jede Altersklasse ein umfangreiches Sportangebot. Sehen Sie sich doch einfach bei uns um, Sie werden feststellen, dass jede Sportart ihren besonderen Reiz und positive Auswirkungen für Ihre Gesundheit hat.

Vereinsgeschichte

Jahr
1887

Verein Turnerschaft München (VTM)

vorher „Nördlicher Turnverein“ genannt:
Turnen: Leibesübungen, Gymnastik, Geräteturnen, Leichtathletik (auch „Volkstümliches Turnen“ genannt)
1989 Vereinsorchester
1890 Erwerb eines Grundstückes an der Nordendstraße Turnverein St. Anna München
1899 Grundsteinlegung für Turnhalle in der Nordendstraße Kauf Waldgrundstück Haar durch einen Gönner
1900

Turnverein Jahn München von 1900 (TVJ)

Turnen: Leibesübungen, Gymnastik, Geräteturnen,
Leichtathletik = genannt auch “Olympische Riege“
Einweihung des Waldspielplatzes in Haar
1902 Fechtabteilung (Säbel / Florett)
1903 Faustballmannschaft Faustball
1904 - Ankauf der Wiesenfläche in Freimann
- Schwimmriege
1905 Gesundheits-Riege, Bergsteiger-Riege, Ski-Riege Turnhalleneinweihung Widenmayerstraße
1907 Einweihung Vereinshaus in Freimann Hockey-Abteilung gegründet
1909 Aufstellung des Jahn-Denkmals
1910 - Schenkung des Waldspielplatzes Haar an Verein
- Gründung der Leichtathletikabteilung beim Münchener Sport Club (die 1919 geschlossen zum TV Jahn München übertrat)
- Altmitgliederverband
1911 Musikzunft
1912 Schwimmriege
1919 - Leichtathletik und Fußball „FC Bayern“:
Wegen Auflösung dieser Abteilungen beim MSC erfolgte ein geschlossener Übertritt zum TV Jahn München.
- Dadurch wurde eine Umbenennung notwendig in „Turn- und Sportverein Jahn München“
- Vereinsfarben nun Weiß-Rot
- Gründung Fechtabteilung
1920 Handball - Zukauf von 7 Tagwerk in Haar zum Waldspielplatz für Faustball- und Hockey-Spielfelder
- Handball
1923 Boxen / Faustkampf
1924 - Anlage und Einweihung einer 400m-Laufbahn in Freimann
- Skiriege
Skiriege
1927 Tischtennis als Abteilung
1928 Tischtennis als Abteilung
1932 Bau des Massivgebäudes in Freimann
1937 Verkauf einer Teilfläche mit dem Massivgebäude an die Löwenbrauerei Gründung der Basketballabteilung
1939 Pachtung der verkauften Teilfläche mit dem Massivgebäude
1940 31. Mai: Hochwasser im Keller des Vereinshauses – 1,70 m
1941/42 Teilweise Belegung, ab 1942 vollständige Beschlagnahme des Vereinshauses durch die Luftwaffe
1943 Im Juli: Zerstörung der Vereinsanlage in der Nordendstraße durch Bombenangriff Am 13. Juli: Zerstörung der Vereinsanlage an der Widenmayerstraße durch Bombenangriff
1945 92 Gefallene im Krieg
1946 März: Mitgliederversammlung wählte Konrad Obermaier zum 1.Vorsitzenden
1947 Fusion mit dem Turn- und Spotverein Jahn München von 1890 e.V. Fusion mit dem Verein Turnerschaft München von 1887


Jahr
1947

zur Turnerschaft Jahn München von 1887 e.V.

8. Oktober 1947

1949 - Handballer und Leichtathleten von der Freien Turnerschaft Freimann kommen zum Verein.
- Schutträumung und Errichtung eines Notdaches an der Widenmayerstraße
1950 Errichtung einer Übungshalle an der Widenmayerstraße (Kosten 45.000 DM)
1951 - Verpachtung des Grundstückes mit den zerstörten Gebäuden an der Nordendstraße an die Stadt München, die ein Rückkaufrecht darauf besaß
- Hockeyabteilung siedelt von Haar nach Freimann da der Platz in Haar verkauft wird für Mittel zum Wiederaufbau der Halle an der Widenmayerstraße
- 3. Oktober: Einweihung der wieder aufgebauten Gymnastik/Turnhalle
1952 - 14.Januar: Planung eines Wiederaufbaues einer Halle an der Widenmayerstraße
- 16. August: Einweihung der Basketball-Freianlage Widenmayerstraße mit einem Turnier
1953 Freimann:
- Abschluss eines neuen Pachtvertrages mit der Löwenbräu für das Massivgebäude Freimann
- Schaffung eines Spielfeldes durch die Hockeyabteilung
- Instandsetzung des Sportplatze

Haar: Verkauf von 7 Tagwerken in Haar zur Finanzierung des Wiederaufbaues an der Widenmayerstraße
1954 - Freimann: Errichtung eines Garderobenbaues mit Duschen durch die Hockeyabteilung
- Beschluss der Hauptversammlung zum Wiederaufbau einer Halle an der Widenmayerstraße
1955 - Freimann: Anlage eines zweiten Handballplatzes
- Widenmayerstraße: 3.April: Einweihung der wieder aufgebauten Übungshalle mit Nebenräumen
- Beschluss über einen Verkauf der Nordendstraße zur Schaffung von Eigenmittel zur Finanzierung eines Vereinshauses an anderer Stelle (Ein Wiederaufbau auf dem Gelände an der Nordendstraße sollte nicht stattfinden, weil die Fläche zur Errichtung mehrerer Hallen nicht ausreichte)
1963 Nordendstraße: Die Stadt drängt auf einen Verkauf, das benachbarte E-Werk zu vergrößern und leitet ein Zwangsenteignungsverfahren ein
1964 24. Mai: Zustimmung zum Verkauf des Grundstückes an der Nordendstraße
1965 Ablauf des Erbpachtvertrages mit der Stadt München für das Grundstück an der Widenmayerstraße. Eine Verlängerung konnte wegen des geplanten Straßenbaues nicht erreicht werden. Die Räumung und das Problem eines Wiederaufbaues an anderer Stelle musste Betrieben und gelöst werden.
1967 Im Mai: Zuweisung des Grundstückes an der Weltenburger Straße
Im Herbst: Widerruf des Benützungsrechtes
1969 1. August: Grundsteinlegung an der Weltenburger Straße
1970 11. Juni: Richtfest an der Weltenburger Straße
1971 Inbetriebnahme der Vereinsanlagen Weltenburger Straße
1972 - Übernahme von verschiedenen Ämtern durch Jahn-Mitglieder bei der Organisation der Olympischen Spiele (Fackelläufer, Stadionsprecher, Meldestelle, Zeitnahme, Hostessen, Platzanweiser, Boten)
- Tennisabteilung gegründet
1973 21. Juni: 6 Tennisplätze auf dem Waldspielplatz in Haar eingeweiht
1975 - Tennisplätze in Freimann eröffnet
- Karate-Kurse eingeführt
1975/76 Im Winter Traglufthallen für Tennis an der Weltenburger Straße aufgestellt
1976 - 1. Januar: in Freimann die automatische Kegelbahn wieder eröffnet
- 29. Mai: Basketball-Freianlage - in Eigenleistung geschaffen - eingeweiht.
- Juni Neubau der Brause- und Toilettenanlagen in Freimann begonnen
- Stadt München wird Eigentümer des Geländes an der Weltenburger Straße, nun kann ein Erbpachtvertrag abgeschlossen werden.
1977 Budosport– und Volleyballabteilung gegründet
1978 Abschluss der Bauarbeiten an der vereinseigenen Sauna in der Weltenburger Straße
1979 Lauftreff in Freimann eingeführt
1983 - Umbau der Empore in der kleinen Halle zum Kraftleistungszentrum
- 16. Juni: Große Jahn-Büste von 1909 nach Renovierung in Freimann wieder aufgestellt
1984 Unwetter mit schwerem Hagel (tennisballgroße Hagelkörner) beschädigt die Hallendächer in der Weltenburger Straße und setzt die Gebäude unter Wasser
Ausbesserung des Hagelschadens und Erneuerung der Hallenböden (Kunststoff- statt Parkettsportböden)
1987 - 100-Jahr-Feier mit Big Band „John West“
- 100-Jahre-Chronik von Heinz Wende
- Lauftreff auch ab Weltenburger Straße
1992 7. Juli: US Prädsident Bush joggt auf der Vereinsanlage in der Weltenburger Straße
1994 Bau einer Beachvolleyballanlage in der Weltenburger Straße
1997 Kiss - Kinderklub eingeführt
1999 November: Erste Vereinshomepage unter www.tsjahn.de online, erstellt von Wolfgang Eberle
2000 1. Juli: Benefizveranstaltung „Shoes for Life“ auf dem Freigelände der Weltenburger Straße
2002 Massagetag und Reha - Sport eingeführt
2003 - Gymnastik als eigene Abteilung (bisher in Turnabteilung)
- Nordic-Walking eingeführt
2004 Sanierung der Fenster und Dächer der beiden Sporthallen in der Weltenburger Straße
2005 - Sportangebote von Jahn-Übungsleitern auf der Bundesgartenschau München
- 9. November: Flexi-Bar® MasterClass bei der TS Jahn
2006 2. Juli: Teilnahme der TS Jahn an der „Langen Nacht des Sports“ in München
2007 20. Oktober: Teilnahme der TS Jahn an der Aktion „Bogenhausen bewegt sich“
2008 20. Juli: Teilnahme der TS Jahn am Altstadtringfest München (850. Stadtgründungsfest)
2009 - Sanierung der Sauna
- ZUMBA® mit Münchens erster ZUMBA-Lehrerin
2011 Sanierung der Umkleide- und Sanitärbereiche in der Weltenburger Straße
2012 125-Jahr-Feier
- Jubiläumslogo
- Mai – Juni Ausstellung „Kunst & Sportgeschichte“ mit
    o 8 thematisch geordneten Plakaten zur Vereinsgeschichte
    o Kunstwerken regionaler zeitgenössischer Künstler
- 15. September „Jubiläums-Sport- und Spielfest“
- Festschrift / Chronik

Aufstockung des Verwaltungsbaus an der Weltenburger Straße zur Vergrößerung des Fitness-Centers und zur Schaffung eines zusätzlichen Gymnastikraumes
2013 21.01.2013: Eröffnung Neubau (Aufstockung auf Verwaltungsbau Weltenburger Straße) mit großem Fitness-Studio und Gymnastikraum
2015 - Europameister im Vovinam Samuel Voigt
- Vizeeuropameister im Vovinam Tobias Buberl
- Deutscher Meister im Vovinam: Konstantin Meyer
2016 - Weltenburger Straße: Sanierung der Heizungsanlage, der Sanitärinstallation sowie Duschen
- Erstmals Turnen mit Baby („BauchBeutelPo“)
- Europavizemeisterinnen Basketball: Emily Bessoir und Leonie Fiebich

Links

Allgemeiner Kontakt

Turnerschaft Jahn München v. 1887 e.V.
Weltenburger Straße 53
81677 München (Bogenhausen)
Tel.: 089 / 91 52 94
Fax: 089 / 910 18 76

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag:
10:00 - 12:00
15:00 - 19:30
Dienstag:
10:00 - 12:00
15:00 - 19:30
Mittwoch:
10:00 - 12:00
15:00 - 19:30
Donnerstag:
10:00 - 12:00
 
Freitag:
10:00 - 12:00
 


 
Facebook